Vereinstour Mallorca 2010

Vereinstour Mallorca 2010

Vom 20.03.bis 27.03 flog der RTC Mehlem mit 12 Mitgliedern zum Saisonauftakt nach Mallorca.Wie bereits in den letzten Jahren waren wir im Iberostar Hotel „Playa de Muro" in Alcudia untergebracht.Angedacht waren tägliche Touren zusammen mit anderen Radsportlern, die mit dem Reiseveranstalter Mallorca Aktiv bzw. Hürzeler Bycicle Holidays in verschiedenen Leistungsgruppen ebenfalls ihre Trainingstouren fuhren. Gleich nach Bezug der Hotelzimmer und einem Frühstück ging es aufs Rad. Von den ersten frühlingshaften Temperaturen beflügelt, machten sich drei Fahrer auf zu einer 70 km Tour ans Cap Formentor, die anderen 8 rollten sich auf einer ähnlich langen aber flacheren Tour zur Bucht Cala San Vincenc.Nach der Rückkehr ins Hotel traf man sich auf der Terasse des Hotels und genoß ein wenig die Sonnenstrahlen - es sollten zunächst auch schon die letzten sein.

Nach dem sonntäglichen Frühstück und einem Stück Geburtstagstorte im Bauch (Petra feierte einen Schnapszahl - Geburtstag) entschlossen sich Werner B., Paul und Jochen dem Regen zu trotzen und machten sich zu einer welligen Tour nach Petra auf.Besser lief es da für Sabine, Werner M., Eric und Bert, die erst am Nachmittag bei abgetrockneter Runde aufs Rad stiegen.Die übrigen RTC´ler legten einen Ruhetag ein.Nun hieß es sich in die Trainingsgruppen einzutragen.Werner M, Paul, Jochen und Bert entschieden sich für die Gruppe „Touren lang",Sabine, Eric, Helmut und Werner B. schrieben sich bei „Touren" an,Peter und Matthias meldeten sich zur „Plausch" Gruppe.Die mit gereisten Frauen Inge, Ulla und Petra entschlossen sich zur Gruppe „ Spiele, Pool und Shopping", wobei Petra sich trotzdem im Laufe der Woche die Disziplin wechselte und sich an drei Touren( beachtliche 70 km) beteiligte.In diesen Touren spulte dann jeder sein Pensum ab, es ging zum Randa Cura (543m NN), zum Kloster Lluc (579m NN) mehrfach über das „Wellblech" in Richtung Petra, oder zur Radrennbahn nach Sineu, einige kanem nach Inca oder ins „Maffay Tal" bei Campanet.Für Helmut und Werner B. hieß es am Donnerstag „Königsetappe" !

Mit dem Bus ging es nach Andratx und dann durch das Landesinnere zurück nach Alcudia.Die Königsetappe für Jochen, Werner M., Paul und Bert stand Freitag auf dem Programm.Mit dem Bus nach Valldemossa und von dort an der wunderschönen Küste entlang, bergauf, bergab über Deia, Soller 14 km hinauf zum Puig Major. Dort verharrte man kurz und genoß die Aussicht auf Soller.Nach einer wundervollen Abfahrt und einigen Wellen hin zum Kloster Lluc folgte dort eine Pause in der Sonne, es sollte (nicht nur wettermäßig) der schönste Tag der Woche werden.Gestärkt von Kaffee und Kuchen ging es nun nach einigen Wellen auf die fast 20 km lange Abfahrt nach Pollenca und durch die Gärten zurück nach Alcudia.Abends genossen alle das reichhaltige Buffett im Hotel.Anschließend wurde es dann im Restaurant „Boy" so richtig gemütlich.Bei offenem Feuer hieß es nun, Flüssigkeitsdefizite ausgleichen.

 

 

 

>> hier gehts zu den Bildern

Interner Bereich

Besucherzähler

Heute 48 | Gestern 19 | Woche 111 | Monat 752 | Insgesamt 19798

Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online