Saisonstart auf Mallorca 23. bis 31.03.2012

Saisonstart auf Mallorca 23. bis 31.03.2012

Mittlerweile ist es Tradition dass der RTC Mehlem die Radsaison auf Mallorca eröffnet.So auch in diesem Jahr, als sich 8 RTC´ler in der Zeit vom 23. bis 31.03. nach Alcudia begaben um eine vernünftige Grundlage für die Saison zu erradeln, obwohl die ersten Touren bei frühlingshaften Temperaturen bereits in der Heimat gefahren wurden. Nachdem am Freitag vormittag das Hotel `Playa de Muro` bezogen wurde ging es bereits zur Eröffnungsetappe ans Cap Formentor (70km).In den folgenden Tagen wurden die Strecken dann regelmäßig erweitert, z.B. zum Kloster Lluc, oder in den Osten der Insel, nach Porto Cristo. Als Höhenpunkt der Trainingswoche nahmen die Mitglieder Paul Güttes, Werner Meier, Matthias Schäfer und Jochen Güttes den Küstenklassiker in Angriff.



Von Port de Andratx ging es über 140 km zurück nach Alcudia.Hierbei fuhr man entlang der Küstenstraße durch Valldemossa, Soller, über den Puig Mallor, Mallorcas höchste Erhebung, nach Pollenca und zurück nach Alcudia. Am späten Nachmittag waren, nach knapp 6:30 Stunden Fahrzeit, 2400 Höhenmeter überwunden. Die zweite RTC Gruppe fand ihren Höhenmeterrekord auf dem Weg zum Kloster Lluc. Nach den Trainingsfahrten wurde entweder im hoteleigenen Hallenbad und dem dazugehörigen Spa oder bei einem Brandungsswimmen im 14 Grad warmen Meer entspannt.Nach dem Trainingslager werden die Verantwortlichen des RTC sich mit der eigenen RTF beschäftigen, die wie gewohnt an Pfingstmontag statt findet.

Bei Regen, Starkwind und spätherbstlichen Temperaturen musste das Lager der Teilnehmer aufgebaut werden. Für die Renntage hatte Petrus jedoch ein Einsehen mit den mehr als 10.000 Sportlern, die zu den Lauf- und Radsportveranstaltungen angetreten waren. Sonnenschein und angenehme Tagestemperaturen ließen das Radeln auf der schönsten Rennstrecke der Welt zu einem Genuss werden. Allerdings sog das Streckenprofil der Nordschleife mit ihren 500 Höhenmetern und 72 Kurvenpassagen auf 25 km Länge den Radsportlern gehörig die Kraft aus den Beinen. Für die Strapazen wurden die Teilnehmer des RTC Mehlem jedoch nach 22 gefahrenen Runden mit einem respektablen 310. Platz (von ca. 680 Teams) belohnt.

 

Interner Bereich

Besucherzähler

Heute 48 | Gestern 19 | Woche 111 | Monat 752 | Insgesamt 19798

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online