Landesverband Sternfahrt am 27.09.2009

Landesverband Sternfahrt am 27.09.2009

200 Teilnehmer bei Landesverband Sternfahrt Die diesjährige Sternfahrt des Radsportverbandes NRW konnte in diesem Jahr vom RTC Mehlem ausgeführt werden.In diesem Jahr feiert der RTC Mehlem sein 25 jähriges Bestehen und hatte sich bereits 2007 für die Ausrichtung der Sternfahrt beworben und letztlich den Zuschlag erhalten. Die Teilnehmer wurden bei strahlendem Sonnenschein mit selbstgebackenem Kuchen, frischen Brötchen, Bratwürstchen und selbstgemachtem Nudelsalat sowie Kaffee und kalten Getränken auf dem Firmengelände der Firma Prinz Service GmbH in Bonn Plittersdorf empfangen.

Die Firma Prinz Service, die schon seit vielen Jahren als Sponsor und Förderer des RTC Mehlem fungiert hatte sein Firmengelände sowie Teile seiner Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt um die Ausrichtung der Sternfahrt zu ermöglichen.

Die Radsportler kamen zum größten Teil in geschloßenen Gruppen ihres Vereins aus ihren Heimatorten angeradelt, verpflegten sich beim RTC und fuhren ebenso Sternförmig wieder zurück.

Als stärkster Verein wurde - wie gewöhnlich bei den RTFs des RTC Mehlem - die Cito Hennef Geistingen begrüßt, die von zu Hause erst in die Eifel fuhren und auf dem Rückweg dann durch Plittersdorf rollten. 30 Teilnehmer schickte der Verein auf die Strecke.

Die Radsportfreunde aus Buchholz folgten mit 25 Fahrerinnen und Fahrern, der RTC Köln und der RTC Rodenkirchen kamen mit jeweils 11 Fahrern.Wie die Buchholzer konnte der RTC Mehlem viele Vereine aus dem benachbarten Landesverband Rheinland Pfalz begrüßen, z.B. der RSF Brohltal (9), Neuwied und Mayen (je 8). 3 Teilnehmer haben sich schon früh von Wuppertal auf den Weg nach Bonn gemacht.Diese hatten sicherlich die weiteste Anreise - wohlgemerkt mit dem Fahrrad!

 

>> hier gehts zu den Bildern

Vereinstour Mendig 28.08.-30.08.2009

Vereinstour Mendig 28.08.-30.08.2009

Die diesjährige Vereinstour des RTC Mehlem führte 13 Mitglieder vom 28.08.-30.08.2009 nach Mendig in die Vulkan- Eifel. Zu Rad durchs Brohltal und im Auto reisten die RTC`ler Freitag abend an und bezogen gleich ihre Zimmer im Hansa - Hotel Mendig. Nachdem man sich gesammelt und restauriert hatte ging es zu einem deftigen Essen in die Vulkan- Brauerei.

Dort wurde der Abend zünftig beendet. Am Samstagmorgen machten sich 10 Radler auf nach Polch um die Permanente Radtouristik des VfB Polch zu befahren. 2 Fahrer fuhren die flachere Tour, 8 Fahrer machten sich auf, die knapp 80 km große Maifeld/ Moselrunde zu bezwingen.Hierbei verlor der 1. Vorsitzende, Jochen Güttes, ausnahmsweise die Orientierung, lotste die Gruppe nach Düngenheim und beglückte somit die Fahrer mit einem 18%igen Anstieg. Aufkeimende Lynchgedanken konnte er nur durch geschicktes führen über Kaisersesch an die Mosel unterdrücken. Die Abfahrt entschädigte für den harten Anstieg.

Nach Stärkung in einer gemütlichen Straußenwirtschaft ging entlang der Mosel nach Hatzenport, dort hinauf nach Münstermaifeld und wellig nach Mendig zurück. Die kleine Gruppe hatte mehr Glück und konnte eine etwas weniger angestrengte Tour nach Kobern - Gondorf und wieder zurück nach Polch fahren. Die drei Sportverweigerer erkundeten zwischenzeitlich Maria Laach und umrundeten völlig stressfrei den See. Der Tag wurde dann bei einem leckeren Abendessen und gemütlichen Beisammensein im Hotel abgeschlossen.

Drei ganz unverdrossene Fahrer gingen dann Sonntags noch einmal auf eine 60 km Tour. Der Rest begab sich zum Vereinsinternen Minigolfturnier. „Vereinsmeister" wurde Jochen Gestrich. Silke Gestrich und Jochen Güttes teilten sich den ruhmreichen 2. Platz. Danach stand die Besichtigung des Lava Dome´s und des Lava Kellers in 30 m Tiefe bei 6-8 Grad Celsius auf dem Programm.

 

>> hier gehts zu den Bildern

RTF Mehlemer Zirkel vom 01.06.2009

RTF Mehlemer Zirkel vom 01.06.2009

Wenn die Sonne scheint - freut sich der RTC Mehlem Bei optimalem Radfahrwetter konnte der RTC Mehlem bei seinem traditionellen Mehlemer Zirkel wieder einmal seinen eigenen Teilnehmerrekord mit 970 Teilnehmern brechen.



Hiervon waren 510 Hobbyfahrer (nicht im BDR organisierte Fahrer) unterwegs. Rund ein Drittel der Starter gingen auf die 118 km Strecke, die anderen fuhren Streckenlängen von 25, 45 bzw. 78 km. Der Verein Cito Hennef Geistingen wurde mit 36 Fahrer als Teilnehmerstärkster Verein geehrt. Den 2. Platz belegten Buchholz mit 25 Teilnehmern und der RV Siegburg wurde 3. mit 21 Fahrern. Jüngster Teilnehmer war Jannik Schneider mit 10 Jahren vom Cito Hennef, als ältester trat der Bonner Jakob Jonen mit 84 Jahren an.

Der Sturmvogel Bonn überzeugte mit seiner hervorragenden Jugendarbeit, die durch seine beiden Nachwuchsfahrer Jan Cedrik Gienau, 11 J. und Jan- Carlos Riecken, 12 J. belegt wurde.

Ebenfalls an den Start gingen als Kontrollverpflegung 2500 Müsliriegel, 60 Kg Bananen ( hier ein Dank an das Eiscafe Ghirarid in Mehlem als Spender) 30 Kg Äpfel, unzählige Kekse, Waffeln und Fruchtgetränke. An Start und Ziel wurden die Fahrer mit 41 selbstgebackenen Kuchen (ein Dankeschön an alle Bäcker( innen), selbst gemachten lecken Nudelsalat, Bratwürstchen, Leberkäse, Brötchen, Kaffee und kalten Getränken bewirtet. Dank dem unermüdlichen Einsatz vieler Helfer und Helferinnen konnte der erfreuliche Ansturm problemlos bewältigt werden und niemand musste seinen Heimweg hungrig oder Durstig antreten.

Der RTC- Mehlem freut sich schon auf die Ausrichtung der Landesverband Sternfahrt , die in diesem Jahr am 27.09.2009 stattfindet, jedoch nur für Wertungskartenfahrer im BDR.

 

>> hier gehts zu den Bildern

Interner Bereich

Besucherzähler

Heute 0 | Gestern 13 | Woche 13 | Monat 973 | Insgesamt 33564

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Einverstanden