Willkommen

Emmelshausen im Hunsrück 2011

Emmelshausen im Hunsrück 2011

Nach Mendig und Essen war in diesem Jahr Emmelshausen im Hunsrück Ziel des Vereinswochenendes des RTC Mehlem.Trotz Unwetterwarnung wagte der Organisator der Tour, RTF Fachwart Paul Güttes, die Anreise mit dem Rad entlang des Rheins in den Hunsrück.Die anderen 15 Mehlemer reisten mit dem Auto zum Hotel Münster, wo man sich am Frühen Abend zum Essen und gemütlichen Beisammensein traf. Nach einem ausgiebigen Frühstück am Samstag machten sich 7 RTC ler mit dem Rad entlang einer stillgelegten Bahntrasse auf in Richtung Simmern. Nach 10 Kilometern, passend zur ersten Regen Schauer gab es den ersten defekt zu beklagen. Ein durchgeschlagener Mantel zwang die Gruppe zur ersten Reparatur- und Kaffeepause an einem zur Kneipe umgebauten Bahnhof.

Eine weitere Gruppe machte sich zu Fuß auf in Richtung Bahnhof um trockenen Fußes nach Boppard zu fahren und sich das kleine Städtchen am Rhein anzusehen. 2 Vereinsfrauen erkundeten die Umgebung von Emmelshausen wandernd. Wegen des nicht wirklich besser werdenden Wetters und immer wieder neu aufziehenden Regenwolken wurde die Radtour verkürzt.Die Gruppe entschied sich bereits in Laudert die Abfahrt an den Rhein nach Oberwesel zu nehmen und dort angekommen wurde man auch wieder vom Regen eingeholt.

Am Rhein entlang ging es jetzt mit Rückenwind an der Loreley vorbei in Richtung Boppart und als die ersten Häuser von Boppart zu sehen waren, war auch die Sonne wieder am Himmel. Hier trafen die Radler auf den Erkundungstrupp des RTC und nach gemeinsamer Stärkung machten letztere sich wieder Richtung Bahnhof auf, während die radelnde Zunft sich pünktlich zum einsetzenden Nieselregen aufmachten, knapp 500 Höhenmeter auf 12 Kilometern zu bewältigen.Gut das es zur Stärkung nur Salat gab, denn Bremsklötze im Bauch konnte hier niemand gebrauchen. In Emmelshausen angekommen belohnten sich einige mit einem Eis, andere waren von den Strapazen gezeichnet und mussten ein verspätetes Mittagschläfchen halten.Am Abend ging es in die beste Pizzeria am Ort. Nach dem ausgiebigen Mahl fiel der Besuch des Weinfestes Buchstäblich ins Wasser und wurde kurzerhand in den Besuch einer gemütlichen Bar umorganisiert.Am Sonntag fuhren die RTC - ler dann mit dem PKW nach Brodenbach zur Besichtigung der Ehrenburg, nach einem Ritterkampf ließ man im Rittersaal bei einem kleinen Imbiss die Vereinstour noch einmal Revue passieren und löste sich dann auf.

Interner Bereich

Besucherzähler

Heute 2 | Gestern 5 | Woche 2 | Monat 242 | Insgesamt 31063

Aktuell sind 142 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Einverstanden